Datenschutzerklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an meiner Webseite und dem damit verbundenen Interesse an meiner Kanzlei.

Als Organ der Rechtspflege lege ich großen Wert darauf, dass Ihre Privatsphäre und Ihre persönlichen Daten den größtmöglichen Schutz bekommen. Bei mir beginnt dieser Schutz bereits auf der Webseite. Deswegen wurde diese Seite beispielsweise so programmiert, dass sie keine Cookies verwendet und auch keine Webanalyse-Programme, welche Ihr Surf-Verhalten analysieren würden, benutzt. Es ist -aus Gründen der Sicherheit- auch nicht möglich, die hier und im Impressum dieser Webseite angegebene und für jedermann einsehbare und nutzbare Email-Adresse zu verwenden, um mir Dokumente zukommen zu lassen, denn sämtliche Email-Anhänge werden heraus gefiltert und automatisch sofort gelöscht.

Für die Informationen, die ich von Ihnen erhebe, nehmen Sie bitte die nachfolgenden Informationen zur Kenntnis.

I. Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Rechtsanwalt Volker Würpel (im Folgenden: Anwalt), Hegelstraße 32, D-39104 Magdeburg, Telefon: +49 (0)391 – 520 86 61 Fax: +49 (0)391 – 520 86 62
Email: info'ät'ra-wuerpel.de (nur zur ersten Kontaktaufnahme bestimmt, jedoch NICHT zur Dokumenten-Übersendung vorgesehen)

II. Daten, die bei Besuch dieser Webseite erfasst werden

Wenn Sie diese Seite besuchen, werden folgende Daten von Ihnen erfasst:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf meine Webseite
  • die Menge der übertragenen Daten
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Zugriffsstatus (http-Status)
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems (einschl. Version und Sprache)
  • die Webseite, von der aus auf meine Webseite zugegriffen wurde
  • Name des Providers, über den Sie Zugang ins Internet bekommen

Diese Daten werden automatisch an den Server meiner Website gesendet und bis zur automatisierten Löschung temporär in einem so genannten „Logfile“ gespeichert.

Die Verarbeitung der genannten Daten erfolgt zur Sicherstellung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen Nutzung der Website, zur Aufrechterhaltung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu administrativen Zwecken.

Die Rechtliche Grundlage der Verarbeitung der genannten Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Um den oben genannten Zweck zu erreichen, müssen die Daten erhoben werden, woraus sich mein berechtigtes Interesse ergibt.

Bei den oben konkret genannten Daten handelt es sich bei der IP-Adresse um Daten, die als personenbezogen gelten, da Sie (in Kombination mit der Zugriffszeit) auf diesem Wege identifiziert werden können. Die weiteren oben konkret genannten Daten sind nicht personenbezogen. Persönliche Daten wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, Email werden beim Besuch dieser Webseite nicht automatisch erhoben.

Sämtliche erhobenen Daten werden keinesfalls dazu verwendet, um daraus Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

III. Daten, die bei Kontaktaufnahme über diese Webseite erhoben werden.

Diese Webseite ist primär als Informationsplattform für Sie gedacht und konzipiert. Die Kontaktaufnahmemöglichkeit ist daher auf die bloße Form einer Kontaktherstellung reduziert und ausdrücklich nicht für das (ungefragte) Übersenden von Dokumenten vorgesehen.

Sofern Sie die im Impressum aufgeführte Email-Adresse zur Kontaktaufnahme verwenden, werden jedwede Anhänge der Email aus Sicherheitsgründen automatisch gelöscht. Es kommen somit nur die Informationen zu mir, die Sie selbst persönlich als Text an mich eingegeben haben. Jene von Ihnen eingegebenen Daten (einschließlich Ihrer Email-Adresse) werden gespeichert und nur für die weitere Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet und anschließend unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben (wie z.B. eventuelle Aufbewahrungsfristen) gelöscht.

Die Rechtsgrundlage dafür ergibt sich dafür aus Art.6 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dort konkret Abs.1 Buchstaben a) sowie b).

IV. Weitergabe der Daten

Eine Weitergabe Ihrer über diese Webseite erhobenen Daten an Dritte erfolgt nur, soweit:

  • Sie dieser Weitergabe eingewilligt haben,
  • dies aus gesetzlichen Gründen (z.B. gegenüber Strafverfolgungsbehörden) zwingend notwendig ist.
  • dies erforderlich ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen und darüber hinaus kein Grund für die Annahme besteht, dass bei Ihnen ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten besteht,
  • dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und mir erforderlich ist.

V. Datensicherheit und Löschung

Alle gesetzlichen Vorgaben, um Ihre Daten vor Zugriffen unberechtigter Dritter, vor Manipulation, Verfälschung, Löschung, Verlust bzw. Zerstörung zu schützen, werden von mir eingehalten.

Allerdings kommen von der DSGVO auch Vorgaben zum Umgang mit Daten und auch zur Datensparsamkeit.

Daraus folgen der geringstmögliche Umfang von Datenerhebung und schnellstmögliches Löschen der Daten nach Abschluss der Bearbeitung einschließlich Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

VI. Ihre Rechte

Aufgrund der geltenden Datenschutzbestimmungen haben Sie nachfolgende Rechte, die Sie -soweit nicht ausdrücklich ein anderer Adressat genannt ist- gegen mich geltend machen:

Art. 15 DSGVO: Recht auf Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten.
Sie können Auskunft verlangen über:

  • die Verarbeitungszwecke,
  • die Kategorie der personenbezogenen Daten,
  • die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden,
  • die geplante Speicherdauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden, sowie
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten;

Art. 16 DSGVO: Recht auf unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten;

Art. 17 DSGVO: Recht auf Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten; dieses Recht besteht nur, soweit nicht die Verarbeitung der gespeicherten personenbezogenen Daten aus einem der nachstehenden Gründe erforderlich ist:

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information,
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung,
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;

Art. 18 DSGVO: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten; Dieses Recht besteht, soweit einer der nachfolgenden Gründe vorliegt:

  • die Richtigkeit Ihrer Daten durch Sie bestritten wird,
  • meine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist, Sie aber die Löschung Ihrer Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen
  • ich Ihre Daten nicht mehr benötige, aber Sie diese Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
  • Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

Art. 20 DSGVO: Recht auf Erhalt Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format sowie das Recht, die Übermittlung der Daten an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Recht auf jederzeitigen Widerruf Ihrer einmal erteilten Einwilligung mir gegenüber. Ein Widerruf hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruht, zukünftig nicht mehr fortführen darf

Art. 77 DSGVO: Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Sie können sich für eine Beschwerde an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder meines Kanzleisitzes wenden.

VII. Widerspruchsrecht

Werden Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet, steht Ihnen das Recht zu, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, können Sie jederzeit einer Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, was zu Folge hat, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für Direktwerbung verwendet werden.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an meine oben im Text bzw. im Impressum angegebene Email-Adresse.